"Was (m)eine „Film-Szene“ mir sagen will"

Mit Dr. Markus Jensch

Ich führe die Szene fort – diktiere noch einige Sätze dazu.

Eine Momentaufnahme aus der Szene sehe ich – wie ein Standbild - vor mir. Ich beschreibe es. Dazu zeichne ich ein kleines Bild...

Alles, was da geschrieben steht und was gezeichnet ist, repräsentiert meinen aktuellen Lebens- und Verhaltens-Stil. Ich bin verblüfft, möchte es nicht glauben: da steht – versteckt in einer Film-Szene - mein aktuelles „Problem“. Schwarz und bunt auf weiß. Eine faszinierende Methode!

Vita