"Ja, das mit der Liebe"

Mit Sabine Gramenz & Malte Kühn

Ein Chansonabend: übermütig, deutschsprachig, ausgelassen, schrill und melancholisch

Sängerin Sabine Gramenz und Pianist Malte Kühn beleuchten an diesem Abend musikalisch allerlei bekannte und verblüffende Facetten zwischenmenschlicher Beziehungen.

Warum nennt eine Frau ihr Auto Waldemar? Wie kurbelt Egon den Himbeergeist-Umsatz an? Und weshalb bloß lässt Benjamin seine Herzensdame unbekleidet?  War die Kreation des Bœuf Stroganoff Folge von Rinder- oder Liebeswahnsinn? Wie beendet man eine Beziehung, ohne unangenehm aufzufallen, aber mit maximalem Gewinn? Von den überraschenden Antworten auf diese und manche anderen weltbewegenden Fragen weiß Sabine Gramenz ein Lied zu singen - sekundiert am Klavier von Waldemar, nein, Malte Kühn.

Unternehmen Sie eine beschwingte Reise in die musikalische Vergangenheit - und kommen Sie heiter in der Gegenwart an, denn diese Lieder sind verblüffend aktuell geblieben! Lassen Sie sich begeistern von deutschen Schlagern und Kabarettliedern der 1920er bis 50er Jahre - voller Ironie, Biss und Komik! Entdecken Sie unterhaltsames Überraschendes und freuen Sie sich auf immer wieder gern gehörte alte Bekannte!

Vita